10 gesundheitsfördernde Aspekte von Vitamin C

 

1. Unterstützt den Energiestoffwechsel

Unser Körper benötigt Vitamin C, um die von uns konsumierten Lebensmittel und Getränke effizient in Energie umzuwandeln. Es hilft uns auch, andere Vitamine, Mineralien und andere Mikronährstoffe aufzunehmen, damit unser Körper gut tickt.1

Benötigen Sie einen Schub? Gesunde Pflanzenzucker treffen auf Vitamin C-Güte mit diesem Vitamin C-reichen Eislutscher, um Sie auf mehr als eine Weise mit Energie zu versorgen!


 2. Hilft bei der Aufrechterhaltung der psychischen Funktion

Wenn Ihrem Körper Vitamin C sehr fehlt, besteht ein hohes Risiko für Skorbut. Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen, Lustlosigkeit und allgemeines Unwohlsein sind einige der Symptome von Skorbut, weshalb Vitamin C für die normale psychische Gesundheit von entscheidender Bedeutung ist.

Vitamin C hilft auch unseren Körperzellen, miteinander zu kommunizieren und trägt zur Synthese einiger Hormone (Noradrenalin und Adrenalin) bei.2 Diese Hormone helfen, Ihre Stimmung und Konzentrationsfähigkeit zu regulieren. Sie arbeiten auch mit anderen Hormonen zusammen, um dem Körper zu helfen, auf Bewegung und Stress zu reagieren.
 

 3. Unterstützt das Immunsystem

Unser Immunsystem ist dafür verantwortlich, dass wir gesund bleiben - und je stärker es ist, desto besser. Das Immunsystem eines jeden Menschen benötigt Vitamin C, um normal zu funktionieren. Füllen Sie es also nach! 4

Forscher der Universität Helsinki fanden heraus, dass die Einnahme eines Vitamin C-Präparats die Erkältungsrate bei aktiven Menschen um 50% senken kann .5

Möchten Sie Ihr Immunsystem unterstützen und gleichzeitig Ihren Gaumen glücklich machen? Hier ist eine leckere Möglichkeit, Ihr Vitamin C zu erhöhen.


4. Hilft bei der Erhaltung von Knochen und Knorpel

Vitamin C spielt eine große Rolle dabei, unseren Knorpel und unsere Knochen stark zu halten, indem es unserem Körper hilft, Kollagen zu produzieren. Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein in unserem Körper und fungiert als Gerüst für Struktur und Stärke. Ungefähr 90% der Matrixproteine ​​in unseren Knochen sind Kollagen, daher ist es sinnvoll, dass es gut für unsere Knochen und unseren Knorpel ist.

Einige Untersuchungen legen nahe, dass eine höhere Vitamin C-Aufnahme mit einer höheren Knochenmassendichte und einem geringeren Knochenverlust verbunden zu sein scheint. Es wurde auch festgestellt, dass sehr hohe Vitamin C-Spiegel zum Schutz vor Hüft- und anderen Knochenbrüchen beitragen.6

Ein weiterer Mikronährstoff, der für starke und gesunde Knochen benötigt wird, ist Kalzium. Probieren Sie dieses Rezept für Kalzium und Vitamin C aus, um eine doppelte Knochenunterstützung zu erzielen.

 
 5. Verbessert das Erscheinungsbild der Haut

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haut einen Schub braucht - Vitamin C könnte helfen! Haben Sie sich jemals gefragt, warum wir mit zunehmendem Alter diese feinen Linien und Falten bekommen? Der Rückgang der Elastizität und „Fülle“ unserer Haut ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass unser natürlicher Kollagengehalt mit zunehmendem Alter abnimmt.

Es gibt zwei Hauptoptionen bei der Verwendung von Vitamin C, um Ihrer Haut zu helfen:

- Diätetisch: Wenn Sie durch Ihre Ernährung oder durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln genügend Vitamin C zu sich nehmen, wird die natürliche Kollagenproduktion Ihres Körpers unterstützt und die Zeichen des Alterns von innen heraus bekämpft.

- Aktuell: Sie haben wahrscheinlich viele Schönheitsprodukte gesehen, die mit Vitamin C angereichert wurden. Die Anwendung von Vitamin C-reichen Hautprodukten kann laut dem New Yorker Dermatologen Howard Sobel dazu beitragen, die normale Kollagenproduktion zu fördern und das Erscheinungsbild alternder Haut zu verringern . Es kann auch helfen, Schönheitsfehler und braune Flecken zu bekämpfen.


6. Reduziert Müdigkeit und Erschöpfung

Sich manchmal müde und müde zu fühlen, ist normal - besonders wenn Sie einen geschäftigen Lebensstil führen oder viel Sport treiben. Wenn Sie sich jedoch ständig erschöpft fühlen, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihr Körper Schwierigkeiten hat, die Energie, die Sie ihm geben, in die Tat umzusetzen. Wenn Sie Ihren Körper mit dem Essen und Trinken versorgen, das er benötigt, und trotzdem die Müdigkeit spüren, kann dies bedeuten, dass Ihrem Körper bestimmte Mikronährstoffe wie Vitamin C fehlen.

Schwäche und Müdigkeit gehören zu den Symptomen eines Vitamin-C-Mangels. Daher ist es wichtig, dass Sie genug bekommen. Es wurde ein Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung zwischen der Aufnahme ausreichender Mengen an Vitamin C und der Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung hergestellt. Hilft bei der Bildung von Vitamin E.

Wenn unser Körper bestimmte Aufgaben ausführt, z. Fettoxidation, Nebenprodukte bleiben zurück. Einige dieser Nebenprodukte können mit Hilfe von Vitamin C upcycled werden, um eine reduzierte Form von Vitamin E herzustellen. Clever eh! Es ist für den Körper schwierig, sie zu „fangen“, wenn sich zu viele ansammeln, was zu oxidativem Stress führt. Daher ist Vitamin C wichtig, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass dies geschieht.

 
 8. Hilft bei der Eisenaufnahme

Vitamin C macht nicht nur einen guten Job für sich, es kann auch anderen Mikronährstoffen helfen, ihren Job zu machen! Vitamin C hilft unserem Körper, Eisen aufzunehmen - eines der wichtigsten Mineralien für die Gesundheit. Eisen ist ein wichtiger Bestandteil des Hämoglobins, das in unseren roten Blutkörperchen vorkommt und Sauerstoff von unserer Lunge zum Rest unseres Körpers transportiert.

Wenn wir nicht genug Eisen konsumieren oder es nicht richtig in unseren Körper aufgenommen wird, kann es sich nachteilig auf unsere Gesundheit auswirken. Es ist daher wichtig, dass Ihr Eisen nicht verschwendet wird. Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper über genügend Vitamin C verfügt, damit es gut genutzt werden kann.


9. Schützt die menschliche DNA, Proteine und Lipide vor oxidativen Schäden

Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans. Antioxidantien helfen dem Körper, seine DNA, Proteine ​​und Lipide vor oxidativen Schäden zu schützen, die durch Schurkenpartikel in unserem Körper verursacht werden, die als freie Radikale bezeichnet werden.10 Die Bildung freier Radikale im Körper kann gesundheitsschädlich sein. Je mehr Schutz wir erhalten können, desto besser .


 10. Unterstützt die Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen

Obwohl ein Mangel an Vitamin C möglicherweise keine Zahnfleischerkrankungen verursacht, deutet die Forschung darauf hin, dass es gesundes Zahnfleisch unterstützen kann. Eine Studie aus dem Jahr 2003 an Patienten mit Parodontitis (einer häufigen Art von Zahnfleischerkrankungen) ergab, dass sie weniger Vitamin C im Blut hatten.